Home » Die Postdemokratie Des Colin Crouch. Moderne Demokratie-Definition, Burgerbeteiligung Und Externe Einflusskrafte Der Politik by Petra Sodtke
Die Postdemokratie Des Colin Crouch. Moderne Demokratie-Definition, Burgerbeteiligung Und Externe Einflusskrafte Der Politik Petra Sodtke

Die Postdemokratie Des Colin Crouch. Moderne Demokratie-Definition, Burgerbeteiligung Und Externe Einflusskrafte Der Politik

Petra Sodtke

Published August 22nd 2011
ISBN : 9783640988327
Paperback
64 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Universitat Wien (Politikwissenschaft), Veranstaltung: M1/SE Aktuelle Theoretisierungen von Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Colin Crouch,MoreStudienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Universitat Wien (Politikwissenschaft), Veranstaltung: M1/SE Aktuelle Theoretisierungen von Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Colin Crouch, Professor fur Governance und Public Management an der University of Warwick in Grossbritannien und pragende Figur der Postdemokratie-Debatte in der Politikwissenschaft, hinterfragte, wie sich die Demokratie seit Ende des Ost-West-Konflikts bis in das gegenwartige Jahrzehnt entwickelt hat, wie Demokratie heute zu definieren ist und welche Herausforderungen momentan die entscheidendsten sind. Crouch spricht dabei von einer paradoxen Situation, in der sich die Demokratie seiner Meinung nach gegenwartig befindet (er bezieht sich in seinen Ausfuhrungen etwas unscharf auf die gewachsenen Demokratien Westeuropas, Japans, der Vereinigten Staaten und anderer Teile der industrialisierten Welt): Einerseits gebe es heute mehr Demokratien als je zuvor - sofern man zur Festlegung dieses Begriffes den Indikator lediglich auf (halbwegs) freie und faire Wahlen beschranke, so Crouch. Aber es wolle kein grosser Optimismus mehr aufkommen, erlautert er dennoch ernuchtert, je differenziertere Indikatoren man fur die Begriffsdefinition von Demokratie heranziehe. Die politischen Partizipationsmoglichkeiten der Burger in modernen Demokratien werden durch verschiedene Faktoren beeinflusst(bspw. Lobbys, Spin Doktoren), und die gilt es laut Crouch zu analysieren. Demokratie ist nicht gleich Demokratie - es handelt sich hier um keinen statischen, sondern uberaus dynamischen Begriff. Eine geeignete, zeitgemasse Definition muss daher gefunden werden. Ziel dieser hier vorliegenden Arbeit ist die Beantwortung der Fragen: Wie ist Demokratie gegenwartig begrifflich am geeignetsten zu fassen und durch welche Art von Politik ist sie heute gepragt? Welchen Stellenwert raumt Crouch dabei der Burger-Partizipation ein (auch im Vergleich zu anderen W